Schriftenreihe

Heft 27 (2004)

Neue Lust auf Strafen

mit Beiträgen von
Prof. Dr. rer. pol. Fritz Sack
Aufbau- u. Kontaktstudium Kriminologie, Universität Hamburg
„Strukturwandel, Kriminalität und Kriminalpolitik.”

Prof. Dr. jur. Bernhard Haffke
Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und
Rechtssoziologie, Universität Passau
„Vom Rechtsstaat zum Sicherheitsstaat?”

Dr. med. Martin Schott
Lt. med. Direktor u. ärztl. Direktor des
Niedersächsischen Landeskrankenhauses Moringen
„Sadismus oder Angst.
Psychoanalytische Gedanken über den Drang zum Wegsperren.”

Prof. Dr. med. Norbert Leygraf
Direktor des Instituts für Forensische Psychiatrie Rheinische Kliniken Essen
Kliniken/Institut der Universität Duisburg-Essen
„Wodurch wird ein Maßregelpatient ‚schwer entlassbar‘?
Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Patienten des Maßregelvollzuges gemäß & 63 StGB mit geringen Entlassungsaussichten.”

Prof. Dr. jur. Rainer Hamm
Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
„Feindstrafrecht – Bürgerstrafrecht – Freundstrafrecht.”

« zurück zur Übersicht

^ Seitenanfang  ||  Home


© 2008 | www.institut-fuer-konfliktforschung.de