Schriftenreihe

Heft 23 (2002)

Die Gleichberechtigung der Frau in einer sich wandelnden Gesellschaft – Chancen und Risiken

mit Beiträgen von
Prof. Dr. jur. Lerke Osterloh
Richterin am Bundesverfassungsgericht, Karlruhe
“Der Gleichbehandlungsauftrag des Grundgesetzes (Art. 3 Abs. 2) und seine Verwirklichung”

Privatdozentin Dr. Elke Gurlit
Freie Universität Berlin
“Die Anforderungen des Gemeinschaftsrechts der EU an die Gleichberechtigung der Geschlechter”

Angelika Koch,
Dipl. Politikwissenschaftlerin
Lehrbeauftragte an der Universitat Bonn
“Neuberwertung der Familienarbeit und familiengerechte Arbeitswelt?
Zur Weiterentwicklung von Erziehungsgeld und Erziehungsurlaub”

RA Christoph Kulenkampff,
Staatssekretär a.D.
Geschäftsführ. Vorstand der Schader Stiftung Darmstadt
“Frauen im Strafvollzug”

Prof. Dr. jur. Dagmar Oberlies
Fachhochschule Frankfurt a. M.
Mitherausgeberin der feministischen Rechtszeitschrift STREIT
“Tötungsdelikte zwischen Männern und Frauen”

Dr. Erhard Wedekind
Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut, Köln
“Die auszuhandelnde Partnerschaft – Beziehungsdynamische Folgen rationalisierter Geschlechterverhältnisse”

« zurück zur Übersicht

^ Seitenanfang  ||  Home


© 2008 | www.institut-fuer-konfliktforschung.de