Schriftenreihe

Heft 11(1986)

Parteispendenproblematik

mit Beiträgen von
Prof. Dr. jur. Gerd Pfeiffer, Präsident des Bundesgerichtshofes
Einleitung

Prof. Dr. jur. Jörn Ipsen, Universität Osnabrück
„Verfassungsgrundsätze der Parteienfinanzierung und ihre Bedeutung für das Steuerrecht und Strafrecht”

Prof. Dr. jur. Karl Heinrich Friauf, Universität Köln
„Verfassungsgrundsätze der Parteienfinanzierung und ihre Bedeutung für das Steuerrecht und Strafrecht” – Korreferat –

Prof. Dr. jur. Bernd Schünemann, Universität Mannheim
„Die strafrechtlichen Aspekte der Parteispendenaffäre – Eine (Zwischen-?)Bilanz -”

Prof. Dr. jur. Günter Kohlmann, Universität Köln
%(marker)„Zur Strafbarkeit verdeckter Zuwendungen an politische Parteien
– Ergänzende Anmerkungen zu einem bislang unerledigten Thema -”%

Dr. jur. Gerhard Dannecker, Universität Freiburg
„Die Neuregelung der Abzugsfähigkeit von Parteispenden als gesetzliche Milderung im Steuerstrafrecht”

Prof. Dr. jur. Bernd Schünemann, Universität Mannheim
„Kritische Bemerkungen zur These von der strafrechtlichen Rückwirkung des Parteifinanzierungsgesetzes 1984”

Prof. Dr. jur. Heinrich List, Präsident des Bundesfinanzhofs a.D.
„Parteispenden aus steuerrechtlicher Sicht”

Günter Offczors, Richter am Sozialgericht Frankfurt a.M.
„Parteispenden aus steuerrechtlicher Sicht” – Korreferat–

Prof. Dr. jur. Bernd Schünemann, Universität Mannheim
Ergebnisse der Diskussion über die Parteispendenproblematik auf dem Symposion am 25./26. Oktober 1985 in München”

« zurück zur Übersicht

^ Seitenanfang  ||  Home


© 2008 | www.institut-fuer-konfliktforschung.de